Ein Problem gelöst und weiter gehts!

lesenHallöchen meine Lieben, gestern bin ich aus dem Krankenhaus entlassen worden und fühle mich richtig gut.
Die OP (Hysterektomie) ist gut verlaufen, ich warte noch auf den Befund, der wohl in ungefähr 10 Tagen bei meinem Arzt eingehen wird.

Ich denke da wird wie bei der Ausschabung zuletzt „alles ok“ bei rauskommen, ich denke da einfach mal positiv.

Somit wäre dann eins meiner gesundheitlichen Probleme gelöst und ich kann mich nun dem nächsten widmen.
Habe heute einen Termin zum CT (Verlaufskontrolle Lungenrundherd) gemacht, der dann am 6. Juni stattfinden wird.
Dort werde ich dann auch direkt mit dem Thoraxchirugen über den Befund des CT´s sprechen können und ihm meine Entscheiduung zur einer OP erörtern, ich werde mir den Rundherd entfernen lasssen und das so schnell wie möglich.

Klar, es ist ein Rundherd von 9x9mm Größe, heißt also eigentlich nichts, doch das PET-CT hatte keine eindeutige Aussage, eher so eine WischiWaschi … ja gutartig! Aber, aufgrund seiner Größe können wir da nichts genaues sagen, sieht hal gutartig aus.

Hmmm, macht mich nachdenklich und beruhigt mich dann doch nicht so sehr.

Die Gedanken schwirren umher und es bleibt, was ist wenn das Ding doch wächst oder sich verändert.

Mal sehen was ich dann ab dem 6. Juni zu berichten habe, ich hoffe das dann der Termin zur OP steht und ich mich danach auf die Post-Covid Reha konzentrieren kann.

Gehabt Euch wohl und bleibt gediegen, ich lass meine Beinchen noch ein wenig hoch liegen. 😀

Man liest sich!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.