Step by Step!

Step One!

Ein großer Schritt ist getan, die Entfernung des Rundherds aus der Lunge ist gut verlaufen und war auch,
zur Überraschung des Thoraxchirugie Prof. kaum mit Schmerzen nach OP behaftet.
Bei meiner Art der OP sehr verwunderlich, da ein großer Schnitt nötig war und ein „größerer“ Teil als gedacht aus der
Lunge entfernt werden musste.

Das kleine Mistding hat sich einen blöden Platz im oberen linken Lappen und dort Mittig ausgesucht.

Am zweiten Tag nach OP wurde ich entlassen, zum einen weil Ich so fit war und zum Anderen, weil man mein Bett brauchte.

Die Heilung verläuft gut, es gibt keine Auffälligkeiten an den den Nähten bzw. Wunden und der Schmerzpegel ist ertragbar.

Jetzt braucht es nur noch Zeit zur Heilung.

Step Two!

Ich hab, dank des frühen Entlassens, meinen Termin bei der Neurologin bezüglich meiner neurologschen Post-Covid Probleme
einhalten können und auch dort gibt es einen Fortschritt.
Endlich habe ich eine Überweisung zur Post-Covid Sprechstunde im Uniklinikum Aachen erhalten, damit komm ich der Post-Covid
Reha immer näher.

Zudem hat sie mir eine Verordnung zur Ergotherapie mitgegeben, für das Training der kognitiven Fähigkeiten.

Alles in allem war es mit der OP ein riesen Schritt in die richtige Richtung und nun kann es langsam weitergehen.

Man muss lernen das Alles nicht sofort gelingt, das es auch mal 3 Schritte zurück geht und dann erst wieder nach vorn und das auch eine Weile garnichts passiert und es stillsteht.
Geduld haben und den Blick nach vorne nicht zu verlieren ist Nötig um immer weiter zu machen, auch wenn man das Ende „noch“ nicht sehen kann.

Bleibt am Ball, schützt Euch mit Impfung und Uns mit Maske!
Bleibt Gesund, habt noch einen angenehmen Tag , man liest sich.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert